LABUCCA IST EIN GEMEINNÜTZIGER VEREIN, MIT DEM ZIEL DER SCHAFFUNG EINER MOBILEN UND INTEGRIERTEN VERSORGUNG IM MUNDGESUNDHEITSBEREICH FÜR BETAGTE, IMMOBILE MENSCHEN. DABEI KONZENTRIERT SICH DER VEREIN AUF DIE PUNKTE: PRÄVENTION, THERAPIE UND SCHULUNG.

  • FÖRDERT

    tragfähige Strukturen, die eine kontinuierliche Betreuung immobiler Menschen sicherstellen und die Zusammenarbeit sowie den Wissens-transfer zwischen den Kooperationspartnern verbessern

  • KOORDINIERT

    die Betreuung durch niedergelassene Zahnärzte
    und die Zurverfügungstellung mobiler
    Dentaleinheiten

  • INFORMIERT

    über bewährte Fort- und
    Weiterbildungsmassnahmen und tragfähige Konzepte sowie neueste Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung

Konzept

Labucca

Immobile Menschen können zahnärztliche Praxen oftmals nicht selbständig aufsuchen, sondern benötigen dafür aufwendige und teure Transporte

Zahnärzte können auch mobil arbeiten: dies erfordert jedoch einen zusätzlichen organisatorischen, technischen und zeitlichen Aufwand

Labucca sichert durch dezentral tätige Zahnärzte, DH und ZT die Versorgung und stellt die entsprechenden Ressourcen zur Verfügung, um die Finanzierung dieser Projekte gemeinsam mit Politik und Wirtschaft sicherzustellen